Leider schon vorbei: 25. Dorf- und Heimatfest am 17./18. 6. 22    

Auf ein gesundes Wiedersehen im nächsten Jahr in Zemmin!

B. Beitz

Am 30. 7. 2013 verstarb unser langjähriges Ehrenmitglied Prof. Dr. h.c. mult. Berthold Beitz, der am 26. 9. 1913 in Zemmin geboren wurde. Unser Heimatverein hat mit ihm einen großzügigen Freund und Förderer Zemmins verloren. Ihm verdanken wir u. a. die Restaurierung unserer Dorfkirche und ihrer Orgel sowie die 2. Glocke, die ihm von seiner Familie zu seinem 95. Geburtstag geschenkt wurde.- Prof. Beitz hat seit Mitte der 1980er Jahre Zemmin immer wieder besucht und sich über das Geschehen in seinem Geburtsort informiert. Vielen unserer Mitglieder sind diese Besuche und die sich hieraus ergebenen Eindrücke und Gespräche in unvergesslicher Erinnerung geblieben.

Am 15. 12. 2017 wurde in Greifswald ein neuer Seenotrettungskreuzer für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger auf den Namen unseres Ehrenmitgliedes getauft. Das auf ihm befindliche kleinere Rettungsboot erhielt den Namen seiner Frau "Else". Die Anschaffung wurde durch eine großzügige Spende der Kruppstiftung ermöglicht.

Diese Erinnerung an einen großen Zemminer wach zu halten und die Arbeit unseres Vereins im Sinne Berthold Beitz´ weiterzuführen, hat sich unser Verein zur Aufgabe gemacht.