Leider schon vorbei: 25. Dorf- und Heimatfest am 17./18. 6. 22    

Auf ein gesundes Wiedersehen im nächsten Jahr in Zemmin!

Aktuelles aus 2022


17. / 18. 6. 2022

Mit vielen Hundert Besuchern aus Nah und Fern haben wir unser 25. Dorf- und Heimatfest gefeiert. Neben vielen anderen Attraktionen begeisterten unsere zwei Life-Acts (am Freitag Abend Artur aus Greifswald mit Popballaden und am Samstag Abend die White Lines aus Neumünster mit Rock´n Roll vom Feinsten) unsere Besucher. Danke allen Beteiligten, Helfern und Sponsoren! Wir sehen uns im nächsten Jahr!

1. 6. 2022

Schon seit längerem wieder im Brutgeschäft: unsere Störche. Nachdem es im letzten Jahr mit dem Nachwuchs nichts wurde, weil ein eifersüchtiger Nebenbuhler die Eier im Horst zerstörte, hoffen wir dieses Mal auf einen besseren Verlauf. Aber auch die Schleiereulen brüten wieder in der Kirche.

28. 5. 2022

Und wieder sind zwei alte Bäume, die das Bild unseres Dorfes entscheidend prägten, dem Alter und dem Wind anheimgefallen. Der Dorfteich sieht nun echt kahl aus, aber wir werden uns zum Herbst dieses Themas annehmen!

16. 4. 2022

Nach 2 Jahren pandemiebedingter Ruhe unserer Aktivitäten konnten wir endlich wieder einmal unser jährliches Frühlingsfeuer auf dem Dorfplatz stattfinden lassen. Das Wetter passte, Pommes Frites und Bratwürste schmeckten und mit Eierlaufen und Sackhüpfen hatten die Kinder ihren Spaß. Danke an alle Helfer und Helferinnen!

26. 3. 2022

Der Krieg in der Ukraine hat auch Auswirkungen auf unser Dorf. Heute sind 7 ukrainische Flüchtlinge in Zemmin angekommen und wurden in einer vorbereiteten Wohnung im Neubau untergebracht. Sie mussten Schlimmes erleben und haben nun erst einmal in unserem Dorf Schutz und Ruhe gefunden. Hoffen wir, dass sie rasch wieder in die Heimat zu ihren Familien zurückkehren können! Bis dahin sollten wir versuchen, ihnen zu helfen und ihren Aufenthalt in Zemmin so angenehm wie möglich zu gestalten!

25. 2. 2022

Mit einem großen Feuer haben wir auf dem Feld den Geburtstag unseres Dorfes gefeiert.  Danke an die Feuerwehr Tutow und alle freiwilligen Helfer und Helferinnen, die zum Gelingen beigetragen haben!

 18.-20. 2. 22

Die Stürme der letzten Tage haben auch Zemmin schwer zugesetzt. Mehrere Bäume sind umgestürzt, so einer an der Kirchmauer vor dem Mausoleum und ein weiterer zwischen Neubau und dem Haus Ernst-Moritz-Arndt Str. 20. Zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen und die Feuerwehr Tutow hat kräftig an der Beseitigung der Schäden gearbeitet. Vielen Dank! Als kleines Dankeschön haben Mitglieder des Vereins sie mit einem kräftigen Frühstück versorgt.